Unser Engagement f├╝r Lateinamerika

Die Lebenshilfe f├╝r Menschen mit Behinderungen, Kreisvereinigung Mayen-Koblenz e.V. unterst├╝tzt seit mehr als 20 Jahren verschiedene soziale Einrichtungen in S├╝damerika.

Denn wir wollen uns auch WELTWEIT f├╝r benachteiligte Menschen einsetzen.

Wir unterst├╝tzen mit Patenschaften Freunde in Argentinien, Bolivien und Uruguay.

Cordoba, Argentinien

Rodolfo Castillo Morales leitete hier eine therapeutische Einrichtung f├╝r Kinder mit Behinderungen. Er unterst├╝tzte, u.a. durch Armenspeisungen, auch Stra├čenkinder in dieser Stadt.

Montevideo, Uruguay

Pater Otto Brand steht sozialen Einrichtungen in der Stadt vor. Hierzu z├Ąhlen Kindertagesst├Ątten, ein Wohnheim f├╝r Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sowie eine Sozialstation in den Vavellas .

Santa Cruz und Sucre, Bolivien

Schwester Christa betreut Einrichtungen f├╝r benachteiligte Kinder in diesen St├Ądten. Hierzu z├Ąhlen medizinische Versorgung, Speisung, Schulen, Tagesst├Ątten f├╝r Kinder und auch Familienbetreuung

Die Patenschaften beinhalten folgende wesentlichen Aspekte

  • humanit├Ąre Unterst├╝tzung der Patenschafts-Projekte
  • regionale und ├╝berregionale ├ľffentlichkeitsarbeit
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit in Form von Fortbildungsveranstaltungen zum Castillo Morales-Konzept

Aktionen der vergangenen Jahre

  • Versand von Paketen und Container mit Hilfsg├╝tern
  • Sammelaktionen in Sch├╝lerinitiativen unter Mitwirkung engagierter und interessierter Lehrkr├Ąfte
  • Info-St├Ąnde bei ├Âffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
  • Projektreise nach S├╝damerika
  • Fortbildungsveranstaltungen unter Teilnahme von Dr. Rodolfo Castillo Morales zu dem gleichnamigen Konzept