Integrationsfachdienst in KiTa und Schule

Die Fachberatung fĂŒr IntegrationspĂ€dagogik können alle Eltern in Anspruch nehmen, deren Kind einen besonderen Förderbedarf zeigt und das einen Regelkindergarten oder bereits eine Schule besucht.

ZunĂ€chst wird in einem GesprĂ€ch mit Eltern und Erziehern/ oder Lehrern der Bedarf des Kindes erfasst. Auch wird die zustĂ€ndige HeilpĂ€dagogin unserer Ambulanten Hilfen das Kind zu einer Spiel- oder Unterrichtsstunde besuchen, um sich selbst einen Überblick zu verschaffen. Danach erfolgt ein BeratungsgesprĂ€ch, welche weitere Vorgehensweise den BedĂŒrfnissen des Kindes entspricht. Gegebenenfalls werden auch weitere Institutionen (z. B. Ärzte, Kita-Leitung, Schulrektor, etc.) mit einbezogen. Bei Bedarf unterstĂŒtzen wir die Eltern bei den AntrĂ€gen zur Integrationshilfe und erstellen die nötigen THPs fĂŒr die weitere Bearbeitung beim zustĂ€ndigen SozialhilfetrĂ€ger. 

Die Integrationshilfe ist möglich in Form einer Assistenz oder durch ausgewĂ€hlte FachkrĂ€fte. Über den Einsatz entscheidet der zustĂ€ndige KostentrĂ€ger in einer THP-Konferenz. Auf Wunsch der Eltern suchen und stellen wir geeignetes Personal.